Gesundheit

Die Gesundheit ist eines der wichtigsten Themen für eine solche Reise. Wer schon nicht gsund und schlecht vorbereitet ist, wenn er losfährt wird unterwegs schnell krank und die Reise wird mühsam, verzögert sich oder muss gar frühzeitig abgebrochen werden.

Impfungen

Folgende Impfungen hab ich durchgeführt bzw aufgefrischt.

  • Diphterie / Tetanus
    Bei der Revaxis Impfung (Kombi Impfung gegen: Tetanus (Starrkrampf), Diphtherie und Polio (Kinderlähmung)) hatte ich auch 2 Tage Schmerzen im Oberarm (ähnlich wie Muskelkater)
    Die Schutzdauer der Impfung beträgt 10 Jahre
  • Gelbfieber
    Die Gelbfieberimpfung muss bei einem offiziellen Tropenarzt durchgeführt werden. Nebenwirkungen können in Form von Hautrötung, selten Impffieber über 1-2 Tage mit Fieber oder Kopfschmerzen auftreten. Ich selber hab davon nichts gespürt.
    Die Schutzdauer der Impfung beträgt 10 Jahre
  • Typhus
    Für die Typhus Impfung habe ich von meinem Hausarzt ein Rezept erhalten. Ich kann mir den Impfstoff selber in der Apotheke besorgen und ihn oral einnehmen.
  • Hepatitis A/B
    Mein Hausarzt hat mir eine Twinrix Impfung verabreicht. Diese schützt vor Hepatitis A und B und hält 20-30 Jahre.
  • Tollwut
    Ich habe mich entgegen dem Rat meines Hausarztes auch für eine Tollwut Impfung entschieden. Hierzu sei noch gesagt, dass die Tollwut Impfstoffe in den ärmeren Ländern von lausiger Qualität zu sein scheinen. Wenn man sich Impfen lassen will, dann sollte man das in Europa, Australien oder in den USA machen. Die minderwertigen Impfstoffe haben viele Nebenwirkungen und laut Tropenarzt erkranken auch viele Patienten wegen der Impfung. In manchen Fällen mit tödlichen Folgen.
    Die Schutz der Impfung beträgt “nur” 95% und im Falle eines Tierbisses muss unbedingt trotzdem ein Arzt aufgesucht werden. Tollwut endet bei einem Ausbruch immer tödlich.

Krankenversicherung

Das Thema Krankenversicherung ist etwas mühsam, denn ich brauche zwar eine Krankenversicherung in der Schweiz, solange ich hier angemeldet bin. Diese deckt aber bei Auslandaufenthalten, die länger als 3 Monate dauern eigentlich nichts mehr ab. Um während meiner Reise ausreichend gegen Krankheit und Unfall geschützt zu sein, benötige ich nochmals eine Zusatzversicherung.

Ich habe nun meine Grundversicherung in die neue Sanitas Compact geändert. Diese kostet exkl. Unfallversicherung 167.20 pro Monat (178.80 inkl. Unfall) und Sanitas gewährt bei einer Jahreszahlung noch 2% Skonto. Somit kostet mich die Versicherung im Jahr knapp 2000 Franken.
Die Zusatzversicherung für allfällige Kosten im Ausland werde ich bei der Europäischen abschliessen. Da gibt es die Versicherung Arzt- und Spitalkosten Weltweit für nur 67.00 Franken im Jahr.

Rega Gönner Mitgliedschaft

Es lohnt sich auf jeden Fall sich bei der schweizerischen Rettungsflugwacht Rega eine Gönnermitgliedschaft zu erwerben. Diese kostet nur 35.00 Franken im Jahr. Dafür erlässt die Rega dem Gönner die Kosten für Rettungsaktionen in der Schweiz sowie für medizinisch notwendige Repatriierungsflüge in die Schweiz. (Leistungen für Gönner)

Malaria

Es gibt keine Impfung gegen Malaria. Um sich zu schützen gibt es zwei Möglichkeiten. Es gibt sogenannte Standby- oder Notfallmedikamente die man im Krankheitsfall einnehmen kann um den Ausbruch sofort zu behandeln und hinauszuzögern. Die andere Variante ist eine Malariaprophylaxe. Dieses Medikament nimmt man ständig ein, solange man sich in einem Risikogebiet für Malaria aufhält.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *