Tag Archives: axial

Savage Axial Updates & HeavyDuty Fiberglass Body

Mittlerweile konnte ich endlich meinen neuen Axial Motor einlaufen und hab jetzt auch schon etwa 6 Tanks durch. Die Vergasereinstellungen waren zum einlaufen ganz OK, super fettes Gemisch. Ich hab etwa 1½ Tanks auf dem Bock durchgelassen, also mit freischwebenden Rädern und ihn dann auf die Strasse gesetzt und ihn dann mit etwa ¼ Gas sachte laufen gelassen. Danach habe ich das Gemisch langsam magerer gestellt, er dreht zwar höher, zieht aber untenrum nicht sauber los sondern stottert erst etwa 2 Sekunden, bevor er dann anfängt abzuziehen. Ausserdem wird der Motor schon relativ heiss (130° +), schaltet aber noch nicht mal in den zweiten Gang.

Vor zwei Tagen habe ich mich auch endlich darangemacht meine Karosserie mit Glasfasergewebe und Epoxidharz zu verstärken. Zuerst habe ich eine Lage von innen in die Karo aufgetragen und es dann einen Tag einhärten lassen. Gestern Abend habe ich dann zwei Schichten aussenrum aufgetragen. Die Struktur auf der Karo sieht echt geil aus. Leider hat es beim einhärten Luftblasen gegeben, das sieht jetzt nicht mehr so schön aus, aber sie soll ja keinen Schönheitspreis gewinnen, sondern unkaputtbar werden!

Falls das jemand machen will, ist zu empfehlen mehrere Pinsel und Handschuhe zu verwenden, das Zeug ist echt ätzend und die chemische Reaktion ist nicht zu unterschätzen. Die Pinsel kann man nur einmal verwenden, denn die Borsten werden steinhart. Ich habe beim zweiten Durchgang denselben Becher für das Mischen von Härter und Harz verwendet, was wohl keine gute Idee war. Am Boden des Bechers hatte es noch eingehärtete Reste vom Vortag und nachdem ich die neue Mischung angemacht habe, hat das innerhalb von etwa 15 Minuten eine chemische Reaktion gegeben, dass es richtig aus dem Becher geraucht hat 😯 . Das Harz ist auch viel schneller eingehärtet als am Vortag.

Ich hoffe jetzt, dass beim nächsten Durchgang, nicht die vorherigen Lagen angegriffen werden und sich am Ende noch die ganze Karo in Rauch auflöst 🙄

Mein neuer Axial .28 Spec 1S

Gestern ist er endlich angekommen – mein neuer Axial .28 Spec 1S Nitromotor für meinen Savage!

Natürlich hab ich den neuen “Chlöpfer” grad eingebaut. Dazu musste erstmal der alte Motor raus, und die Schwungscheibe inkl. Kupplung abgemacht werden. Die Schwungscheibe vom Konus zu klopfen war ziemlich mühsam, hat aber mit etwas roher Gewalt dann doch noch gut geklappt.
Als ich den neuen Motor zusammengebaut und eingesetzen konnte, habe ich auch gemerkt, dass der Vergaser für den Savage noch falsch rum montiert war. Der Schieber für das Vergaserküken befand sich auf der falschen Seite. Also alles nochmal raus, und den Vergaser umgedreht. Jetzt ist die Einstellschraube für das Gemisch zwar etwas blöd positioniert, aber das macht ja eigentlich nix.

In der Zwischenzeit habe ich mich noch etwas über das Einlaufen des Motors informiert und habe mich für die sog. Heat-Cycle Methode entschieden. Dazu gibts dann aber einen separaten Artikel. Jetzt muss ich nur noch die Reifen neu verkleben, die haben nämlich gar nicht gut gehalten… Danach ist der Göppel dann endlich wieder startklar!